Liebfrauenheide

Andachtsort und Wallfahrtsziel
Liebfrauenheide

Die Wallfahrt zur Schmerzhaften Muttergottes auf der Liebfrauenheide im Wald bei Klein-Krotzenburg ist im 17. Jahrhundert entstanden. Aus dieser Zeit stammt auch das Gnadenbild, eine holzgeschnitzte Pietà (datiert um 1620), die in der Pfarrkirche in Klein-Krotzenburg aufbewahrt wird und bei den Wallfahrten in einer Prozession zur Kapelle gebracht wird. Dieses Marienbild war während des 30-jährigen Krieges (1618-1648) in einem hohlen Baum versteckt worden. Der Fund durch Hirten erregte damals großes Aufsehen. 1736 wurde am Fundort eine Kapelle errichtet und der Schmerzhaften Muttergottes geweiht. Seit 1955 gibt es vom 13. Mai bis zum 13. Oktober die Fatimawallfahrten zur Kapelle der Liebfrauenheide.

"Meine Seele preist die Größe des Herrn, und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter."

Maria, Mutter Jesu | Aus dem Magnificat  

Denn du hast Gnade gefunden vor meinen Augen, und ich kenne dich mit Namen!

Ex 33,17

Ihr seid das Licht der Welt.

Mt 5, 14
WEITER
ZURÜCK


Waldcafé Rapp

Tief im Walde...

Außenliegend 1
63512 Hainburg

für das Navi

Triebweg, Hainburg
OT Klein-Krotzenburg

Lass uns sprechen

0176 - 405 73 865
Mi-So 14-18 Uhr

Parken

direkt am Café oder
Parkplatz Liebfrauenheide

Öffnungszeiten
Mi - Sa 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag 12:00 - 18:00 Uhr
Mo - Die Ruhetag
- Andachtsort und Wallfahrtsziel -

Die Magie des Ortes

Anfahrt